So sanieren wir für Sie: Handwerk, Technik, Beratung und Administration aus einer Hand!

Effiziente Gebäude- bzw. Wohnungssanierung setzt nicht nur handwerkliche Arbeit auf höchstem Niveau voraus. Um auch wirtschaftlich vertretbar und technisch „on top“ zu sanieren, bedarf es professioneller fachgerechter Vorbereitung und Begleitung in der Erhebung aller erforderlichen Maßnahmen, bis zum Erstellen und Einreichen aller möglichen Förderungs-Ansuchen.

Wir bieten Ihnen dazu ein einzigartiges Gesamtpaket:

Wir beraten und unterstützen Sie dabei in Kooperation mit einschlägig kompetenten Fachleuten in folgenden Bereichen:

In 3 Schritten zur bestgeförderten Sanierung

Wärmebild eines Hauses

Gebäude Thermografie

Sie dient der Erhebung des „Wärme- bzw. Energie-Haushalts“ eines Gebäudes und zeigt thermische Schwachstellen (Kältebrücken, Wärmeverluststellen, Dämm- und Feuchteprobleme etc.) auf.

Energieausweis

Energieausweis

Er zeigt (im Vorfeld) ebenfalls Verbesserungsmöglichkeiten in der Gebäudesanierung auf, und weist (nach erfolgter Sanierung) anschaulich (und rechtsverbindlich) auf die thermische Qualität des Gebäudes hin. Wir organisieren für Sie sämtliche Schritte – von der Erhebung über die Erstellung des Energieausweises bis zum unterschriftsreifen Förderungs-Ansuchen.

Förderungsantrag

Maximale Förderung

Mit der Unterstützung und dem Fachwissen unserer Experten navigieren Sie sicher durch den „Förderungsdschungel“ und haben die Gewissheit, dass Sie maßgeschneiderte Förderungs-Ansuchen einreichen, dass Sie den „Handwerker-Bonus“ (bis zu 600.-Euro) in Anspruch nehmen können und dass Sie in allen Fällen von uns optimal vorbereitete Ansuchen vorgelegt bekommen.